Hier findest du Informationen zum aktuellen Zeitgeschehen aus philosophischer Sicht.

Du siehst mit mir das Geschehen aus der Adlerperspektive. So hast du hier die Möglichkeit, dich so zu informieren, dass du jegliche Identifikation mit den Tagesereignissen aufgeben kannst, dass du gleichsam über den aktuellen Geschehnissen stehst und schwebst. So erreichst du deine persönliche Unabhängigkeit und Souveränität von allen äußeren Umständen, und du kannst sorglos und sicher in deiner inneren Mitte ruhen. Du bist gleichsam dem aktuellen Tagesgeschehen enthoben und hast den ersten Schritt in deine neue fünfdimensionale Daseinsweise getan. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Seelenprojekt, für das du extra auf dem Planeten Erde inkarniert hast.

20.06.2024
Glückseligkeit ist ein Zustand der Seele
Dieser Zustand hat nichts mit äußeren Faktoren und Ereignissen zu tun, sondern ist allein dem persönlichen Fühlen der Gegenwärtigkeit der Seele zu verdanken. Dieser Zustand der Glückseligkeit kann erlebet werden, wenn alle Abhängigkeiten und Erwartungen an das Außen und andere aufgegeben wurde. Das Zentrum des Lebens wird erkannt und gefühlt. Dieses ist im Inneren des Menschen anzutreffen. Erfolgt die Steuerung des Lebens, der Handlungen, der Aussagen von hier, breitet sich die Glückseligkeit auf alle Lebenserfahrungen und Lebensumstände aus. Gelingt dies dem Menschen, dann ist ihm seine Geistnatur bewusst, dass er hier auf dem Planeten Erde mit seiner Geistnatur die Materie, die Stofflichkeit, seinen Körper steuert. Er kommt im Einheitsbewusstsein an, in seiner persönlichen Einheit von Körper, Seele und Geist. Ein Leben voller Wunder kann sich jetzt ereignen. Dieser Menschen befindet sich in einem fünfdimensionalen Bewusstseinszustand, wenn er zugleich gleichzeitig erkennt, dass er mit "allem, was ist", d. h. auch mit dem Kosmos und dem Universum persönlich verbunden ist. Alle Dualität findet hier ihr Ende und ist überwunden worden.

02.11.2023 

Wir befinden uns gerade im größten Transformations-Prozess! 

Dieser hat mit März 2020 begonnen. Inzwischen sind über drei Jahre vergangen. Jeder kann in einem persönlichen Rückblick seine Entwicklung prüfen mit der Frage, hat mich meine bisherige Entwicklung in mehr Freiheit vom Außen hineinbefördert oder stehe ich immer noch im selben Umfeld wie 2020. Der gesamte Transformations-Prozess dauert noch einige Jahre. Jedoch ist jetzt schon eine qualitative Veränderung in der eigenen Wahrnehmung festzustellen, auch was die Wahrnehmung des Außen betrifft. Wer immer noch über das Außen klagt, ohne seinen persönlichen Anteil daran zu sehen, und ohne diesen persönlich in sich heilen zu wollen, hat seine Hausaufgaben nicht gemacht. Nun findet der Endspurt statt. Bedenke, dass alles, was du im Außen beklagst und kritisierst zuerst in dir selbst geheilt werden muss. Erst dann wird sich dein Außen verändern. Das zu erkennen, war der Lernprozess in den letzten drei Jahren. Nun sind wir auf eine neue Lernebene aufgestiegen. Nach Abschluss des Transformations-Prozesses haben wir den Dimensionswechsel vollbracht und eine neue Bewusstseinsebene erreicht. Damit geht ein ganz neues, noch nie gekanntes Lebensgefühl der Liebe, der Fülle, des Glücks und des Friedens einher. Den Plan für diesen Dimensionswechsel haben wir uns selbst gegeben. 


30.07.2023 

Die Neue Zeit hat begonnen. Wir sind in unserer Anhebung/Aufstockung angekommen. 

Unsere Aufgabe besteht jetzt darin, in die Veränderung zu gehen. Das Alte ein für alle Mal hinter uns zu lassen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Das geht nicht anders als im Moment der puren Gegenwärtigkeit zu sein mit einem offenen Herzen. Wir sind so vorbereitet, dass wir uns von unserer Herzintelligenz, der göttlichen Intelligenz, nun führen lassen können. Ein anderer Ausdruck dafür ist, sich von seiner Intuition leiten lassen. Merke: nur das bringt dich in deiner persönlichen Entwicklung immer weiter. So gibt es keine Vorhersagen mehr. Nur in der Gegenwärtigkeit zeigt sich das Neue, lässt es sich erahnen und in einem Schritt umsetzen. Der nächste Schritt ist nicht bekannt und auch nicht wichtig zu wissen. Wir leben als Gott-Menschen unser göttliches Sein, und das vollzieht sich nur in der puren Gegenwärtigkeit, in der Lebendigkeit des Lebens, im immerwährenden Moment. So gibt es jetzt auch keine Zeit mehr. Das ist das Abenteuer, für das wir hier her gekommen sind auf diesen Planeten. 


28.06.2023

Zeit für die Umsetzung der Projekte, für die wir hier her auf den Planten Erde gekommen sind.

Wir sind genug transformiert, um mit der Umsetzung unserer Projekt jetzt zu beginnen. Es ist der letzte Schritt vor der Erhebung des gesamten Planeten mit der Menschheit. Es steht nirgendwo geschrieben, dass die Dunkelheit siegen wird. Wer sehen will, sieht, dass alles nach dem Codex verläuft. Die günstigste Ausgangsposition für dieses Stadium ist die Konzentration auf sich selbst, auf sein Hohes Selbst, die individuelle göttliche Substanz und vor allem sich nicht zurück lehnen und erwarten, dass sich der Aufstieg von selbst ereignen würde. Das Chaos ist das Produkt der gegenwärtigen Reinigung. Jetzt ist die Endetappe des Staffellaufs angebrochen, quasi die Ziellinie ist betreten: sich selbst treu sein, Ziele erfolgreich umsetzen, sich von der Intuition leiten lassen und die Quellen prüfen. Die Angst ist noch die Energie, die am gefährlichsten ist. Im Moment wird die Linie zwischen hell und dunkel gebildet, und wir können entscheiden, auf welcher Seite wir stehen wollen.


30.05.2023

Das Zeitalter der Umwandlung ist angebrochen.

Die Pforten der Zukunft stehen jetzt für uns weit offen, für diejenigen, die die göttliche Quelle anerkennen. Wir sind ab jetzt Emporgehobene auf höhere Energiefelder. Gemeinsam kehren wir zurück zur ewigen Quelle, und damit zu unserem kosmischen Bewusstsein, das uns über einen sehr langen Zeitraum abhandengekommen ist. Die Unterwelt ist genauso real wie das Paradies. Dies haben wir durch eigene Erfahrungen bis jetzt erlebt. Unser Hohes Selbst erstrahlt immer mehr unseren physischen Körper, und setzt die angesammelten astralen Trümmer frei. Die Zeit der Freiheit hat für den einzelnen und das Kollektiv begonnen. Du hast jetzt freie Bahn für deine Umsetzungen und Verwirklichungen. Ergreife jetzt deine wundervolle Chance und lebe deine Bewusstseinserweiterung in der 5. Dimension. 


23.04.2023 

Dein persönlicher Polsprung hat sich in diesem Monat ereignet! 

Hast du deinen persönlichen Polsprung bewusst in diesem Monat erleben können? Hast du ihn bemerkt und gespürt in all deinen Körpern? Er ist erfolgt. Fühle nach. Er hat in dir selbst stattgefunden und die Elemente der Erde waren dabei zurückhaltend. Hast du dich und dein Leben in diesem Monat umgepolt? Fühle nach und lass die Umpolung in dir zu. Wende dich dem Göttlichen Licht in dir zu und sei dieses Licht in jedem Moment deines Seins. Strahle dein Licht aus, lasse es leuchten. So hast du dich zu einer Sonne gewandelt, und bist von nun an ein Ausdruck Gottes, des EINEN. 


08.03.2023 

Neubeginn auf allen Ebenen ist jetzt im Gang 

Alles ist jetzt für den Neubeginn des Daseins und der Erde im fünfdimensionalen Bewusstseinszustand startklar. In unseren Tagen werden wir Zeugen und sind Mitverursacher dieses grandiosen Neuanfanges auf allen Ebenen, d.h. sowohl auf der persönlichen Ebene als auch der kollektiven Ebene. Es betrifft alle gesellschaftlichen Systeme, die wir kennen: Politik, Schule, Bildung, Wissenschaft, Gesundheit, Lebensstil, persönliche Identität, Beziehungen, Familiensysteme, auch die Natur, alle Lebewesen, einschließlich des Menschen und unserer Körper. Der Schlüssel für diese Aktivierung liegt tief in uns verborgen. Die Bereitschaft zur Erkenntnis und die Beachtung der kosmischen Gesetzmäßigkeiten führt uns zu diesem Schlüssel, der in uns selbst liegt. Viele sind bis jetzt diesen Weg gegangen. Dies korrespondiert gleichzeitig mit allen Abläufen im gesamten Universum, die einer kosmischen Ordnung unterstehen, die bis in das kleinste Detail geregelt ist. Mächtige Schöpferkräfte unterstützen diese Neuordnung des Planeten Erde. Alles, was ist, ist immer der kosmischen Ordnung unterstellt. Diese realisiert sich jetzt vor unseren Augen, und wir sind selbst Teil dieser Neuordnung. 


14.02.2023

Weltfrieden als Ziel der einen Menschheit -Wie wird er erreicht?

Wir als Menschheit waren immer schon eins, nur konnten wir dies nicht immer erkennen. Bewusst wurde das Mittel der „Trennung“ gegen uns als Herrschaftsmittel eingesetzt. Auch ist der Mensch immer mit sich selbst eins, auch wenn ihm dieses Bewusstsein dafür abhandengekommen ist. Er hat den Blick durch all die ihn konditionierenden Muster hindurch verloren. Das Eins-Sein mit sich selbst ist dabei die Grundvoraussetzung, um zu erkennen, dass auch die Menschheit als Menschheit eins ist. Es gibt im gesamten Universum keine Trennung sondern nur Verschiedenheit in der Einheit. Die Verschiedenheit steht für Qualität, die die Einheit impliziert.

Wie wird nun dieser Weltfrieden durch uns wieder erreicht? Dafür ist der Friede zunächst mit sich selbst Voraussetzung. Diesen gilt es in seinem eigenen, persönlichen Leben zu verwirklichen. Diesen inneren Frieden zu wahren, und sein Leben in Harmonie mit dem eigenen Umfeld zu leben, ist die Aufgabe, der Weg zum Frieden und dieser Friede ist das Ziel. Dieser Friede mit sich selbst, dieses Eins-Sein mit sich selbst, mit seiner eigenen Seele, seiner Göttlichkeit ist also die einzige Basis für den Weltfrieden. Frieden lässt sich nur von Innen nach Außen aufbauen. Ein in sich geeinter Mensch erkennt die Lösungen, die nötig sind, um in Friedensverhandlungen sinnvoll sprechen zu können und Erfolge zu erzielen. Ein friedloser Mensch wird immer Trennung erzeugen, ganz gleich wo er ist und was er tut. Schaut in die Geschichte, und ihr könnt erkennen, dass bis jetzt überall Trennung auf dem Planeten Erde als Prinzip herrschte, und daraus aller Unfriede geboren wurde: verschiedene Sprachen, Trennung von Körper und Seele als akademisches Prinzip, viele Religionen, verschiedenste politische, wirtschaftliche und künstliche Systeme, Abtrennung von der Natur, Abtrennung vom Kosmos, Abtrennung und Isolierung der Völker untereinander. Nun ist jedoch die Zeit angebrochen, die Einheit mit sich selbst, der Menschheit, der Erde und des Kosmos wieder zu erkennen. 


08.02.2023 

Was ist das Nullpunktfeld und das Nullpunktbewusstsein? 

Es ist der innerste Punkt, die Zentrale, die Herzmitte. Hier ist der Zugang zur Multidimensionalität, zum fünfdimensionalen Bewusstsein. Wenn der Mensch diesen Punkt erreicht hat, hat er sich aus allen dualistischen Feldern, Mustern, Ebenen und Systemen für immer endgültig verabschiedet. Ihm ist die Transzendierung all dieser Bereiche gelungen, und er hat die Verbindung mit seinem göttlichen Bewusstsein erreicht. Er existiert ab nun als göttlicher Mensch. Damit hat er auch alle seine Vorleben transformiert, alles hat er sich und anderen vergeben, er lebt in einer Liebe ohne Bedingungen, nimmt sich an und alle anderen. Er hat das Einheitsbewusstsein erreicht. Der Mensch hat sich allem enthoben, was noch der Getrenntheit angehören könnte. Er hat sich quasi über sich selbst erhoben, sich vollkommen neu erfunden und folgt seiner Seele, seiner Intuition. Er ist angekommen, wo es kein zurück mehr gibt, am „point of now return“. Nichts gilt mehr, was bisher Geltung hatte. Der Orientierungs- und Wahrnehmungspunkt hat sich komplett in die eigene Seelenmitte verlagert, und damit in die multidimensionale Wahrnehmung, in die multidimensionale Existenzweise. Das ist der Durchbruch in die Fünfdimensionalität und der persönliche Polsprung: Die Verlagerung von außen nach innen. Dadurch wandelt er jetzt auf der neuen Erde. Er ist durch das Tor in die goldene Zeit eingegangen. 

 
 30.01.2023

Es kommt uns immer mehr zu Bewusstsein, dass wir als ganze Zivilisation mit dem Planeten Erde in eine neue Bewusstseinsebene eintreten und schon eingetreten sind, die nichts mehr mit den alten Paradigmen zu tun hat. Aus diesen Gründen wendet es die Not, wenn wir die Geschichte der Menschheit kennen, wenn du deine Geschichte kennst, wenn wir um unsere Herkunft und unsere Wurzel als Menschheit Bescheid wissen, denn nur wer seine Wurzeln kennt, hat eine Zukunft, kann seine Zukunft gestalten und verlässt den Boden des Umherirrens und des sich Umherschieben-Lassens durch andere. Also beschäftige dich mit der Herkunft der Menschheit, der Zivilisation Menschheit und suche nicht in den bisherigen öffentlich bekannten Quellen nach der Herkunft, sondern benütze deinen Geist, deine Intuition und erforsche deine Herkunft mit Hilfe deiner inneren Führung und gestalte dann aus dem Geist heraus deine Zukunft und die Zukunft des Kollektivs mit. Das ist jetzt eine unserer Aufgaben als Kollektiv Menschheit. 


23.01.2023 

Wir Menschen und Völker sind für Mutter Erde verantwortlich

Sie ist die irdische Mutter der Menschen, denn sie gibt uns unseren Körper und alles, was dieser zur Erhaltung seiner selbst benötigt. Wir sollten uns jetzt daran erinnern, dass wir Liebe für sie empfinden und uns auch für sie als fürsorgliche Wesen erweisen und hier in unsere Verantwortung gehen. 

Krieg, Unfrieden, Krankheiten, Armut, Mangelerscheinungen usw. haben nichts mit Mutter Erde zu tun. Mutter Erde wurde uns als Paradies übergeben, und die Menschheit hat sie entehrt. Alle Probleme hat sich die Menschheit durch falsche Orientierungen, durch ein irregeleitetes Selbstverständnis und durch zugelassene Fremdherrschaft selbst eingehandelt. Jeder ist also selbst für seine momentane Situation verantwortlich und als erster Schritt ist für ihn die Aufgabe gegeben, dies zu erkennen, dann sich selbst wieder in die Heilung zu bringen. Dadurch geschieht auch Heilung für Mutter Erde und die Mitmenschen. Die Aufgabe lautet also im Moment: heile dich selbst und bringe dich in deine göttliche Ordnung wieder ein, vollbringe die Kehrtwendung zu dir selbst, verlasse dein Getrenntsein von deinem Herzen, deiner Seele und gehe in deine eigene göttliche Einheit wieder ein. So wird Frieden auf Erden sein. Wenn der Mensch Frieden in seinem Herzen trägt, wird auch Frieden im außen kreiert. Frieden mit sich ist der Grundzustand des göttlichen Menschen. 


06.01.2023 

Die Zeit beschleunigt sich, und trägt uns ins neue Zeitalter 

Wir haben den Eindruck und das Gefühl, dass die Zeit zu kurz ist, um all die Dinge zu bewältigen, die wir früher immer getan haben. Wenn wir auf die Uhren schauen, ist die Zeit jedoch dieselbe geblieben. Das ist ein Hinweis darauf, dass sich die Zeit beschleunigt. Sie trägt uns ins neue Zeitalter. 

Der neue Zyklus hat bereits im Jahr 2020 begonnen. Der Zeitpunkt für die Einführung vieler Dinge wird, wenn er kommt, in kurzer Zeit die Einführungen bringen. Die Menschen sind jetzt aufgerufen, ihre bisherigen Lebensgewohnheiten zu ändern und neue Wege zu akzeptieren. Es geht um mehr Lebensqualität und um die Verwirklichung der eigenen Lebenswünsche. Dafür haben wir unsere Eigenschwingung nur zu erhöhen; mehr ist nicht zu tun. 

Durch die Zusammensetzung vieler neuer Puzzelteile verwirklicht sich die neue Epoche. Daraus entsteht die neue Erde. Das Lichtreich wird auf dem Planeten folglich errichtet, wie dies schon vor Äonen der Fall war. Bevölkert wird dieses neue Lichtreich von Menschen, die in ihrer Göttlichkeit stehen, die ihr Gott-Selbst erkennen, annehmen, und so die fünfdimensionale Bewusstseinsebene erreicht haben. 

Dieses Lichtreich entsteht jetzt im Herzen von Europa. Kerngebiet sind die deutschen Sprachgebiete inmitten von Europa. Das geht auch aus einer alten Überlieferung hervor: „Wenn die Zeit leer wird, und das Land überwuchert von fremder Art, dann so sagen die Alten, gehen die Könige um, die ihren Gräbern entsteigen und in die Jetzt-Zeit zurückkehren“. Dazu gehören die vielen, die jetzt von der Sterblichkeit in die Unsterblichkeit wechseln und in Gemeinschaft mit den vielen, die aus der Unsterblichkeit in die Gegenwart einkehren werden. Ihre Parole lautet: „Über alles die Treue – in allem die Treue“. Damit ist die Selbsttreue angesprochen, die Treue gegenüber dem eigenen Selbst, die Treue zur eigenen Seele und die Treue dem Sein gegenüber, die Treue zu allem „was ist“, die Treue und Anerkennung der göttlichen, allumfassenden Quelle, die Garantie für die Einheit und den Frieden der Menschheit auf dem Planeten Erde ist. Die eigene Seele, das Gott-Selbst tritt jetzt ins Licht hinaus ins Außen. Das ist es, was sich im Jahre 2023 anbahnt und vollzieht. 

Die Könige haben die Fesseln gesprengt und sind zurückgekehrt in die Welt, erwacht zu vollem Bewusstsein. Das sind die vielen, die auf der neuen Erde wandeln werden. Dieses neue Lichtreich wird gestaltet nach dem uralten Plan, im alten uralten Sinne. Damit ist die Befreiung aus der Dualität, dem Gefängnisplaneten Erde und der Aufstieg ins Lichtreich angesprochen und folglich die Rückkehr zur göttlichen Schöpfungsordnung. 


23.12.2022

Die Leichtigkeit des Seins erwartet uns

Das Jahr 2022 war ein Jahr der inneren Neuausrichtung und der Korrektur von allem, was nicht mehr in unser Leben gehört. Es ging um die Neuausrichtung auf die je eigene Essenz, um die Bewusstwerdung, wer du in Wahrheit bist. Dieser Prozess ist jetzt im großen und ganzen durchlaufen. Nun kommt mit 2023 das Neue auf uns zu, d.h. alles, was wir bisher vorbereitet haben, auch über viele Jahre hinweg, findet jetzt seinen Weg ins Außen. Das Fundament für das Neue, den neuen Weg, die kosmische Ordnung, die sich jetzt im Außen aufrichtet, ist unsere eigene Intuition. Der Verstand und das Ego können hier nicht mehr mit, sobald wir nun diese neue Ebene betreten. Nur die Intuition verbürgt uns, dass wir auf unserem Weg bleiben, auf dem wir sein sollten. Das Außen verblasst vollkommen und versinkt in der Nichtigkeit und vollkommenen Auflösung. Der einzige Kompass ist unsere Intuition, die aus unserem Herzen aufsteigt, das von unserem Geist bewegt wird. Lassen wir uns darauf mit Leichtigkeit ein, dann wird es für uns ein leichtes Sein, diesen neuen Weg mit Freude nun zu beschreiten. Machen wir es uns selbst schwer, dann wird es ein schwerer Weg sein. Wie entscheidest du dich also?


06.12.2022
Wissenschaft und Technik sind zu künstlichen Göttern geworden
. Es ist Zeit, sie jetzt zu verabschieden, und genau hinzusehen, was Wissenschaft ist. Nicht alles, was sich den Stempel der Wissenschaftlichkeit aufdrückt, hat etwas mit Wissenschaft zu tun. Wissenschaft setzt eine hohe Bewusstseinsentwicklung beim Forscher und Wissenschaftler selbst voraus, denn jeder erkennt nur das, was er "ist", nicht mehr und nicht weniger. Das sollte heute jeder berücksichtigen, wenn er angebliche wissenschaftliche Untersuchungen, Statistiken und Berichte für bare Münze nimmt. Nichts und überhaupt gar nichts entbindet jeden Menschen von seinem gesunden Menschenverstand, ganz gleich von welchen angeblichen Autoritäten etwas vom Katheder oder der Kanzel verkündet wird. So ist die Zeit gekommen, sich vom Götzen Wissenschaft und Technik im Sinne einer Explosionstechnologie endgültig zu verabschieden. Spätestens seit 2020 sind viele zu dieser Einsicht gekommen, und haben zu diesen künstlichen Göttern und dieser Art von Technik, ihr "nein" ausgesprochen und die rote Karte gezogen.
Das Schicksal nimmt nun seinen Lauf, und niemand kommt mit einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit ungeschoren davon. Vergesst dabei auch nicht,  dass wir seit fast 100 Jahren von unserer Weiterentwicklung abgehalten und in einer Zeitschlaufe gehalten wurden.
Gelassenheit ist jedoch die Devise, da sich nun das Rad des Schicksals weiterdreht. Die Bewusstseinsebenen steigen immer weiter, deshalb ist unsere Zukunft voller Wahrscheinlichkeiten, und wir können für uns das beste Ergebnis erwarten.
Vor allem ist der Geldmangel zum größten störenden Faktor geworden, mit dem Ergebnis, dass das alte Finanzsystem nicht mehr hergestellt werden wird, ganz gleich wie sehr sich die Regierungen darum bemühen werden, denn es ist schon seit langem zusammengebrochen und wird nur durch das Drucken von mehr Geld gestützt, was jedoch keine dauerhafte Lösung ist. 

10.11.2022
Weshalb ist die Selbsterkenntnis für uns heute der Schlüssel
, den wir alle finden sollten, dürfen, müssten?
Das Orakel von Delphi, eine Weissagungsstätte des antiken Griechenlands, forderte uns schon vor über 2.000 Jahren zum „Erkenne dich selbst“ auf. Diese Selbsterkenntnis ist für uns der Schlüssel zu allem, was uns Menschen, unsere Gegenwart und Zukunft betrifft. Dieser Schlüssel öffnet uns auch das Tor zu unserer geschichtlichen Vergangenheit. Er bietet für uns alle Lösungen an, mit denen wir unsere persönlichen und globalen Probleme heute lösen können, um die neue Zeit jetzt gestalten zu können. Es ist jener Schlüssel, der uns unsere nächste Evolutionsstufe erreichen lässt. Weshalb ist das so? Es ist deshalb so, da alles Wissen in uns liegt und nicht im Außen. Das ist eines der kosmischen Gesetze, die wir jetzt im raumfahrenden Zeitalter begreifen dürfen. Erst in unsere Zeit taucht das Wissen um diesen Schlüssel der Selbsterkenntnis wieder auf, was ja kein Zufall ist.


16.10.2022
Es geschieht im Moment der Dimensionswechsel ohne Ausnahme

Jeder Mensch hier auf diesem Planeten, jede Seele ist jetzt dabei. Der Dimensionswechsel geschieht durch permanente Schwingungserhöhung des Planeten. Die Schwingung des Planeten hat sich schon stark erhöht, mehr als es die Menschen bisher realisiert haben, und mehr als die Menschen bisher ihre Schwingungen selbst erhöht haben.  Alles Leben auf diesem Planeten ist davon berührt. Für die Menschen ist die Zeit gekommen, sich ab jetzt nur und ausschließlich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und damit auf die Wahrnehmung und den Kontakt mit der eigenen Seele, mit dem eigenen Selbst. Es ergeht der endgültige Aufruf an die Menschen, sich aus der Dualität, der Matrix zu befreien, und zwar zuerst im eigenen persönlichen Leben. Da gilt es nun aus der Angst und dem Ego herauszutreten und hinein ins Mitgefühl, in die Solidarität, ins Einssein mit allem was ist, vor allem ins Einssein mit der gesamten Menschheitsfamilie und alle trennenden Gedanken und Absichten bei sich selbst zu erkennen und zu verabschieden. Es ist die Zeit gekommen, sich an seine eigene Seele anzubinden, denn das Außen zerfällt nun unerbittlich und löst sich auf. Alle aus dem Ego stammenden Sicherheiten zerfallen wie Staub vor unseren Augen. Damit sind alle bisherigen unheilvollen System gemeint. Wir sind jetzt auf dem Weg zu einer neuen Gesellschaftsordnung. Jeder ist aufgerufen, seinen Beitrag zu leisten, indem er ab jetzt dem Weg seiner Seele folgt, seiner Intuition und allem, was dem Leben dient, und es fördert.


04.10.2022
Das neue Paradigma ist geboren und gültig

Nun sind wir endgültig in der Neuen Zeit angekommen, in der das neue Paradigma Gültigkeit hat. Es beinhaltet das Wissen des Menschen um sich selbst und um die Matrix der Wirklichkeit, der göttlichen Matrix. Genauer besagt das neue Paradigma, dass der Mensch ein ewiges Wesen ist, ausgestattet mit einer unsterblichen Seele, und damit ist der Mensch ein göttlicher Substanzanteil in einer menschlichen Form. Diesem göttlichen Menschsein entspricht die göttliche Matrix. Damit ist die jahrtausendealte 3.-dimensionale Matrix, die Matrix der Dualität überwunden und die Menschheit findet sich jetzt auf einer ganz neuen Entwicklungsebene vor und mit ihr der Planet Erde selbst


04.09.20222
Polsprung der Menschheit und des Planeten

So wie sich der Planet Erde auf seinen Polsprung vorbereitet, werden wir auch, jeder einzelne von uns auf seinen persönlichen Polsprung vorbereitet. Polsprung heißt für uns, dass wir jetzt lernen uns nach unserem Inneren, unserer Seele auszurichten, sie wahrzunehmen, sie als unser Kernzentrum zu erkennen, und von da nach außen zu strahlen, zu handeln, zu leben. Damit beginnen sich für die Menschen ganz neue Felder, Dimensionen zu öffnen. Es ist die Verlagerung von außen nach innen. Damit ist alles, was trennt aufgehoben. Der Mensch kann wieder die Einheit leben, die Einheit mit sich, die Einheit mit allem, auch die Einheit mit der Erde und dem Kosmos. Das kosmische Bewusstsein ist wiedereröffnet.


24.08.2022
Wann geht eine Hochkultur zu Ende? Befinden wir uns in diesem Auflösungsprozess?
Eine Hochkultur, die ihren Zenit erreicht hat und in der Auflösung begriffen ist, erkennen wir an folgenden Merkmalen: es gibt ein Klassensystem, die Ressourcen werden ausgebeutet, es gibt Kriege um die Vormachtstellung, Gott wird ins Außen projiziert, es gibt eine große Kluft zwischen der herrschenden Klasse und dem Volk, das Volk trägt alles zur Versorgung und zum Leben bei, das Volk trägt alle Kosten und bringt alle Energie auf, die Natur erhebt sich, es gibt Blutopfer. Schauen wir genau hin, dann gibt es das alles auf unserem Planeten Erde. Alle Merkmale sind erfüllt. Die Lösung liegt jetzt im Ausstieg und im Einstieg in sich selbst, im Wahrnehmen der eigenen Seele, der eigenen Essenz und der eigenen Geistnatur. Nur so gewinnt der Mensch auf diesem Planeten seine göttliche Natur zurück, die ihn in die Wirklichkeit, in die göttliche Ordnung, die immer währt, wieder einbindet, in das ewige JETZT, in die 5. Dimension.

07.08.2022
Was solltest du heute wissen
? Es ist jetzt von Bedeutung für dich zur Kenntnis zu nehmen, dass wir absolut das alte Paradigma, das tausende von Jahren gegolten hat, seit März 2020 für immer verlassen haben. Auf diesem Planeten funktioniert nur noch alles nach dem neuen Paradigma. Wenn du erfolgreich sein möchtest, kannst du nicht anders, als dies zu respektieren und zur Kenntnis zu nehmen, mehr noch, du musst dieses neue Paradigma in deinen Alltag, in deine Selbstwahrnehmung und in dein tägliches Tun einbringen und immer, immer üben, wie es Leistungssportler auch tun. Ohne Übung und Training kein Erfolg. Also ist auch deine Selbstdisziplin gefragt.